„Bist du g´scheit“ – Salzburgs bester Lehrbetrieb

Im Bundesland Salzburg werden von 3.500 Firmen 8.000 Lehrlinge ausgebildet!

FRIGOLOGO wurde von einer Fachjury zu den besten 3 Betrieben des Landes gewählt und musstesich erst in der Endrunde geschlagen geben.

Dennoch sind wir sehr stolz auf diese Auszeichnung, welche uns am 28.11.2017 im feierlichen Rahmen von der Wirtschaftskammer Salzburg verliehen wurde.

Der einheitliche Tenor der Ausbildungsbetriebe ist auch unser Kredo – wir müssen heute Lehrlinge ausbilden, damit wir in der Zukunft Fachkräfte beschäftigen können.

Nähere Informationen über diese Auszeichnung finden Sie auch im Internet unter www.sehrgscheit.at,https://www.rts-salzburg.at sowie https://www.facebook.com/WirtschaftskammerSalzburg

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Miliz-Gütesiegel für FRIGOLOGO

Für eine leistungsstarke Miliz braucht es nicht nur Menschen die sich in der Miliz engagieren, es braucht auch Unternehmen und Führungskräfte, die dies unterstützen. Mit dem Miliz-Gütesiegel sagen das Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport und das Bundesheer „Danke“.

Arbeitgeber mit Miliz-Gütesiegel:

  • stellen Milizsoldatinnen und Milizsoldaten für die Ausübung ihrer Pflicht frei (z.B.: Übungen, Fortbildungen)
  • wertschätzen Ausbildungen und Kompetenzen von Milizsoldatinnnen und Milizsoldaten, die diese beim Bundesheer erworben haben
  • unterstützen Angehörige von Milizsoldatinnen und Milizsoldaten während deren Abwesenheit (z.B. flexible Arbeitszeiten)
  • heißen Bewerber willkommen, die sich für die Miliz engagieren

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Frigologo Akademie


Weiterbildung wird bei Frigologo GROSS geschrieben!
Seit Oktober 2016 wurden 190 MitarbeiterInnen in den Bereichen Telefonverhalten, Verkauf, Ladegutsicherung, HACCP, Führung, Kommunikation,… geschult.
Dass Weiterbildung nicht nur wichtig ist, sondern auch Spaß machen kann, haben die Trainer und Trainerinnen der FRIGOLOGO AKADEMIE bewiesen.
Neben fachlichen Themen wird bei FRIGOLOGO auch großer Wert auf Social Skills gelegt und wiederspiegelt sich das im Ausbildungsprogramm, welches regelmäßig auf die Bedürfnisse der FRIGOLOGO abgestimmt wird.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

200ster DAF für Frigologo

daf_tschann_frigologo_02Salzburg, 22.Juni 2016.

Frigologo und Tschann – zwei österreichische Familienunternehmen, die die Verlässlichkeit inhabergeführter Betriebe verbindet. Ausdruck dafür ist die Handschlagqualität, die oft nur mehr dort gelebt wird, wo sich Inhaber und Letztentscheider gegenüber sitzen. So ist auch für Fritz Herzog, der 1991 Frigologo gegründet hat und heute bereits zweitgrößter, österreichischer Lebensmittellogistiker ist, die Lösungskompetenz und Verlässlichkeit von Tschann einer der wichtigsten Gründe ausschließlich auf DAF-Nutzfahrzeuge zu setzen.
Mit der aktuellen Tranche von 10 neuen DAF XF EURO 6 LKW wurde der 200ste DAF für Frigologo ausgeliefert. Grund für eine kleine Feier anlässlich der es sich der Unternehmensgründer und Inhaber nicht nehmen ließ selbst das Jubiläumsfahrzeug zu übernehmen.

 

 

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Standort Slowenien

Frigologo übersiedelt von Ljubljana nach Komenda

Da sich die Geschäftsentwicklung unserer Kollegen in Slowenien die letzten Jahre ebenfalls sehr positiv entwickelt hat, haben die Eigentümerfamilien Herzog/Erculj einen Neubau in Komenda, 20 km nördlich vom bisherigen Innenstadtstandort in Ljubljana, beschlossen.

Mit dem den neuesten Stand der Technik entsprechenden Neubau des Logistik HUB in Slowenien, können die Kundenbedürfnisse noch effizienter und mit nachhaltiger Qualität erfüllt werden, zudem ist für künftiges geplantes Wachstum ebenfalls genug Platz vorhanden.

Es werden auf einer Gesamtfläche von 16.500m² rund 4.600 m² Lager (davon 1.500 m² Tiefkühl, der Rest Frische bei 4°C) und 1.200 m² Büroflächen errichtet.

Die Inbetriebnahme ist für 1.12.2016 geplant, so dass das Weihnachtsgeschäft bereits über die neuen, erweiterten Flächen passieren kann!

Wir wünschen unseren slowenischen Kollegen viel Erfolg mit der neuen Anlage und möge die Übersiedlung und die Inbetriebnahme gut und reibungslos gelingen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Frigologo liefert 4 Mio. Nikoläuse aus

So richtig in Weihnachtsstimmung kommt man bei den aktuellen Temperaturen nicht. Für die Lebensmittellogistiker geht der Weihnachtsstress trotzdem schon los. Sie haben bereits in den vergangenen Wochen dafür gesorgt, dass es in ganz Österreich flächendeckend ausreichend Schoko-Krampusse und Nikoläuse gibt: Rund 4 Mio. Schoko-Nikoläuse und über 600.000 Adventkalender hat allein der Salzburger Lebensmittellogistiker Frigologo ausgeliefert. Dazu kommen noch mindestens 100 verschiedene Feinkostartikel wie Wurstspezialitäten oder Garnelen, alles streng getrennt nach Produktgruppen und in vier unterschiedlichen Temperaturbereichen.

„Schokolade wird ideal bei 15 bis höchstens 18 °C transportiert und gelagert“, erklärt Frigologo-Prokurist Günther Kisslinger. Für Joghurt und andere Milchprodukte gilt es, in der Lieferkette vom Hersteller zu den Geschäften eine Temperatur von 4 °C zu gewährleisten: „Gerade in den zwei Monaten vor Weihnachten sind wir als Lebensmittellogistiker besonders gefordert: Es beginnt im Oktober mit der Auslieferung der Adventkalender, Nikoläuse und Krampusse und findet dann mit einem wahrlichen Feinkost-Hype in der Woche vor Weihnachten seinen Höhepunkt.“

Um die ständig steigenden Anforderungen des Handels zu bewältigen, hat Frigologo seinen Fuhrpark modernisiert: 50 neue Zugmaschinen und genauso viele Sattelauflieger hat der Dienstleister angeschafft, mit denen der Warentransport durch spezielle Trennwände in zwei völlig getrennten Temperaturzonen möglich wird. „So gehen wir auf Nummer sicher, dass es den Schoko-Nikoläusen nie zu kalt wird“, betont Kisslinger.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

IFS Zertifizierung 2016

Vom 03. bis 05. März 2016 fand an den Standorten Sattledt, Maria Lanzendorf und Seekirchen eine Zertifizierung nach IFS-Logistics statt.

Es konnte an allen Standorten erfolgreich auf „höherem Niveau“ abgeschlossen werden.

Der neu eröffnete Standort Sattledt wurde erstmals zertifiziert, Rezertifizierungen absolvierten wir in Seekirchen und Maria Lanzendorf.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Standort Sattledt

Frigologo investiert 29 Millionen Euro in ein neues Lager in Sattledt und in neue Laster. Die Zentrale in Seekirchen soll sich mehr Richtung Westösterreich orientieren.

Lesen Sie mehr dazu im Bericht der Salzburger Nachrichten vom 11. März 2015

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Neue Führung!

Geschäftsführung Frigologo 2010

Geschäftsführung 2010

Österreichs führender Lebensmittellogistiker Frigologo stellt sich neu auf: Frigologo Gründer Fritz Herzog spezialisiert sich auf die Osterweiterung, die Führungselite des Unternehmens übernimmt alle Agenden von Frigologo Österreich.
Mit 01.03.2010 hat sich Frigologo Gründer Fritz Herzog nach 19 Jahren der intensiven Auf- und

Ausbautätigkeit offiziell aus der Führung der Frigologo Lebensmittellogistik GmbH zurückgezogen. Die Geschäfte führen ab sofort der alleinige Geschäftsführer Friedrich Zechmann sowie Prokurist Günther Kisslinger (Spedition).

In Österreich ist Frigologo der führende Anbieter von Dienstleistungen in der Lebensmittellogistik und gleichzeitig der größte österreichische Anbieter im Bereich der Frischelogistik in Europa. Eigene Niederlassungen in Ungarn, Slowenien und Kroatien sind erste Adressen für Lebensmittellogistik im südosteuropäischen Raum. Lager- und Warenwirtschaft, integrierte Dienstleistungen und das langjährige Know-how im sensiblen Transport temperaturgeführter Lebensmittel runden das Leistungsspektrum von Frigologo ab. Frigologo ist nach den internationalen Normen IFS, HACCP und Bio zertifiziert.

Dipl. Betriebswirt Friedrich Zechmann hat bei Gebrüder Weiss seine Speditionskaufmannslehre absolviert. Im zweiten Bildungsweg absolvierte er danach die Matura und ein Studium an der renommierten Deutschen Außenhandels- und Verkehrsakademie in Bremen. Nach dem Studium 2001 führte sein Weg zu Frigologo, wo er die Leitung der nationalen Verkehre übernahm. Nach einem zweijährigen Ausflug in die Industrie kehrte er 2007 als Mitglied der Geschäftsleitung wieder zu Frigologo zurück. Seit 01.03.2010 ist er alleiniger Geschäftsführer des Unternehmens.

Günther Kisslinger ist ebenfalls gelernter Spediteur, war Disponent im Auslandsverkehr bei Quehenberger und leitete mehrere Jahre die Geschicke eines mittelständigen Transportunternehmens. Günther Kisslinger ist seit 2002 bei Frigologo und führte sehr erfolgreich die internationalen Abteilungen, bevor er 2009 in die Geschäftsleitung berufen wurde.

Fritz Herzog widmet sich künftig verstärkt der Osterweiterung von Frigologo. Als einer der ersten Lebensmittellogistiker erkannte er das Potential von temperaturgeführten Transporten in diesen Ländern, das weiter erfolgreich ausgeschöpft werden soll. Fritz Herzog bewies sich im europäischen Lebensmitteltransport- und Logistikgeschäft seit jeher als Vordenker und fähiger Geschäftsmann mit Mut zum Risiko. Drei gut etablierte Frigologo-Töchter in Slowenien, Ungarn, Kroatien und weitere erfolgreiche Beteiligungen zeugen davon. Weitere Auslandsgesellschaften sind vorerst in Rumänien und Bulgarien geplant.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Neue Führung!