Frigologo – eine Erfolgsstory

Das Unternehmen

Das von Fritz Herzog 1991 gegründete Unternehmen ist einer der größten Komplettanbieter in der temperarturgeführten Lebensmittellogistik im CEE Bereich, spezialisiert auf +2°C bis +8°C sowie +12°C bis +18°C und -18°C bis -25°C im zentral und osteuropäischen Raum.Die letzten 20 Jahre wurden geprägt von Qualität und Wachstum –  Mit Standorten in Seekirchen, Wien, Sattledt, Graz, Budapest und Ljubljana bietet FRIGOLOGO alle Dienstleistungen eines umfassenden Logistiknetzwerks zwischen Produktion und Handel.Neben den nationalen und internationalen Transporten, für die FRIGOLOGO 220 eigene Einheiten einsetzt, erstellt das Unternehmen ein komplettes Portfolio an Lagerdienstleistungen: Lagerhaltung, Kommissionierung, Cross Docking und Value Added Services nach Kundenwunsch. Über Logistikplattformen unterstützt FRIGOLOGO die Großen des Lebensmittelhandels bei der laufenden Optimierung von Frische und Effizienz. Herstellern ermöglicht FRIGOLOGO eine optimierte Plattformlogistik unabhängig vom Liefervolumen und unterstützt damit auch klein strukturierte österreichische Hersteller, im Lebensmittelhandel präsent zu sein.

FRIGOLOGO belegt seinen Qualitätsanspruch durch die IFS Zertifizierung „higher level“ und unterstützt den Trend zu mehr Nachhaltigkeit in einer besonders auf Wirtschaftlichkeit geprägten Branche durch die Investition in modernste LKW-Technologien wie EURO6. FRIGOLOGO versteht sich als unabhängiger, österreichischer Dienstleister an allen Lebensmitteln. Zum Wohl von Produzenten und Handel, des Konsumenten und der österreichischen Wirtschaft.

Österreichlogistik, Europalogistik und Warenwirtschaft bilden das Fundament für einen umfangreichen und qualitativ hochwertigen Service in der Frischelogistik.


Geschichte

Fuhrpark

Zahlen und Fakten